Medizinische Trainingstherapie MTT und Taping in Zürich

Bei der medizinischen Trainingstherapie MTT handelt es sich um eine spezielle Therapieform der Physiotherapie. Corinne Ammann und Inga Lichtenberger zeigen Ihnen an verschiedenen Geräten verschiedene Übungen. Am Anfang ist die Therapeutin beim Training dabei und achtet darauf, dass Sie die Übungen korrekt ausführen. Nach einer gewissen Zeit trainieren Sie alleine. Dazu können Sie den Trainingsraum der Physiotherapie Kornhaus während der Öffnungszeiten frei nutzen.

Taping / Kinesiotape

Taping wird sowohl zur Behandlung als auch zur Prävention eingesetzt. Taping verhindert vor allem übermässige Bewegungen und Belastungen – behandelte Gelenke und Muskeln werden also nicht einfach ruhig gestellt.

Das Tape stütz einerseits den Muskel-/Kapselbandapparat und fördert andererseits die bewusstere Wahrnehmung von Körperbewegungen. Tapes fördern den körpereigenen Heilungsprozess und beeinflussen das neurologische und zirkulatorische Körpersystem positiv. Mit verschiedenen Anlagetechniken des Tapes kann Einfluss auf überlastete und/oder verletzte Muskulatur genommen werden und deren Regeneration unterstützen.

Taping in Zürich